Thread Verfasser: John Doe
Thread ID: 927
Dieses Thema wurde gepinnt und gesperrt
Dieser Thread dient ausschliesslich der Information. Du kannst hier nur lesen.  Ausserdem wurden Dateien angehängt.

 Thema drucken
Inoffizielles Updatepack Fusion 7.02.07
John Doe
An dem mysqli Fix arbeitet glaube ich keiner mehr dran, damit das auch auf PHP 7.1.x arbeitet. Da ist bei PHP 7.0.x derzeit Schluß.

Du kannst dir aber gerne die bbcodes.php und infusions.php von hier holen https://github.com/HarlekinPower/Proj...nistration und ausprobieren. Die sollten mit dem sqli Fix auch funktionieren.

Nur nicht durcheinander bringen, mysqli Fix ist nicht gleich Projekt PHP7!
 
Der WU
Bereits im Einsatz. Ich vertraue eh mehr auf PDO daher ist der stand der MySQLi nicht so relevant. Dickeslachen
 
Systemweb
Der Download wurde soeben aktualisiert.
Neueste Änderungen:
- Nun auch komplett kompatibel zu PHP 7.1
- Alle BB-Codes lauffähig und verwaltbar
- Captchas funktionsfähig
- Registrierung, Datenbank-Backup, Login/-out komplett möglich
- Deprecated-Warning im PHP-Mailer korrigiert
- Infusionen unter 7.1 wieder installierbar
- Setup der deutschen NSS vollständig enthalten und angepasst

Es wurden zur Kompatibilität mit älteren Infusionen bzw. solchen, die noch alte, nicht mehr unterstützte MySQL-Befehle enthalten, zusätzliche Funktionen in die Maincore eingebaut.
Fehlermeldungen wie "Call to undefined function 'mysql_query'..." etc. sollten damit der Vergangenheit angehören.
Bei alten Infusionen sollte nur vor dem Installieren in der "infusion.php" geprüft werden, ob die Anweisung type="MyISAM" enthalten ist und diese wie inzwischen allgemein bekannt durch ENGINE="MyISAM" ersetzen.

Folgende veraltete, ab PHP 7 nicht mehr vorhandene SQL-Funktionen wurden neu angelegt:
mysql_connect, mysql_field_name, mysql_free_result, mysql_escape_string, mysql_real_escape_string, mysql_query, mysql_num_rows, mysql_close, mysql_affected_rows

Infusionen, die diese alten Datenbank-Befehle irgendwo in den Scripten verwenden, sind damit ohne Änderungen wieder lauffähig!
 
Septron
Hallo,

Die Core Tabs wurden geändert:

- v9 und v7 Standart haben ihren eigenen Tab
- v7 MySQLi hat seinen eigenen Tab ( DL wird abgelesen aus dem #1 Post )
- v7 PDO hat seinen eigenen Tab ( DL erfolgt über die Entwickler Seite so wie GitHub )

lg Septron
Rechtschreibfehler und Fehlende Satzzeichen sind eine Sünde meiner
Gedanklichen Tastatur wer alle findet darf sie behalten.
Domain Owner of: SGI Fusion | PHPFusion-SupportClub | PHPFusion Germany
 
Systemweb
Was haltet ihr für besser?
Den SQLi-Download weiterhin als Patch für das Drüberbügeln über die 7.02.07 anzubieten oder gleich das Gesamtpaket zusammenzustellen?

Ich stelle diese Frage weil die PDO Version schließlich auch vollständig ist.

Und dann habe ich noch einen Vorschlag für die PDO Version:
Normalerweise wäre es eine gute Sache, wenn man SQLi und PDO Version in ein Gesamtpaket packen könnte. Der Anwender hätte dann selbst die Wahl, welche Variante er bevorzugt.
Über Vor- ubd Nachteile beider Varianten kann man sich streiten, PDO ist zwar mächtiger, dafür aber auch langsamer.

Ich denke aber, man sollte unbedingt alle Funktionen hinsichtlich Datenbank in den Handler auslagern und nicht so wie begonnen damit weiter machen, PDO Befehle direkt in die Scripte zu integrieren.
Beispiel: statt PDO->Null ein dbclose(); als Funktion zu verwenden würde den Spielraum übrig lassen, die Funktion dbclose(); für beide Varianten entsprechend zu definieren.
Wenn das so wie begonnen fortgeführt wird müssen nachher viele Infusionen speziell für die PDO umgeschrieben werden und laufen dann weder in der originalen 7.02.07 noch in der SQLi Version.
Bei der SQLi Version hingegen laufen weiterhin alle bekannten Infusionen ohne nötige Änderungen.

Wenn wir uns zusammentun und unsere Entwicklungen miteinander koordinieren, also gleiche Funktionen verwenden und so weit es nur geht bereits bekannte Funktionsnamen weiter verwenden, könnten wir die v7 wieder salonfähig bekommen.

Die Struktur, den DB-Handler aus der maincore.php in eine separate Datei auszulagern (wie bei der PDO vorhanden) halte ich für sinnvoll und werde das so auch übernehmen.

Ich denke mit einer gemeinsamen Basis kann man später leichter weiterentwickeln und wichtige Dinge wie Umstellung der Tabellencodes, SEO usw. umsetzen.
Momentan geht es aber eher in die Richtung, dass 2 unterschiedliche, miteinander nicht kompatible Systeme entstehen.
 
John Doe
Um mal zu erklären, warum es bisher nur PDO ist:

1. Ich hatte es nur für mich selber angepasst auf PHP 7.0 und PHP 5.x. Es war also erst eine Kombiversion. Eine Veröffendlichung war nie geplant. Ich habe, weil ich ein Laie bin, dafür 3 Monate gebraucht.
2. hatte ich die PDO genommen, weil die V9 ebenfalls mit nur PDO begonnen hatte und ich gehofft habe vielleicht etwas einfacher dass ein oder andere aus der V9 in die V7 übernehmen zu können.
3. ein Update auf PHP 7.1 hat es nur gegeben, weil Rolly8-HL dazu kam und geholfen hat.

Sicherlich kann man das als kombinierte Version mit Auswahl MySQLi oder PDO machen. Das ändert aber nichts dran, dass ältere Infusionen die mit mysql_ Befehlen arbeiten weiterhin nachgearbeitet werden müssen. Das betrifft auch bekannte Infusionen wie das Professional Downloadsystem. Eine Vielzahl von Infusionen laufen auch ohne Nacharbeitung auf der PDO und bestimmt auch auf MySQLi, aber eine Menge Infusionen eben nicht.

Fazit meinerseits: Da viele Infusionen so oder so nachgearbeitet werden müssen bleibe ich bei der PDO! Es sei denn, der ein oder andere hilft mit dies zu erweitern! Alle Aufrufe dazu in der Vergangenheit sind allerdings im Sande verlaufen. Es scheint also kein Interesse zu bestehen, also warum sollte ich mir da die Arbeit machen?
 
Septron
Hallo,

soll die Zusammenarbeit so aussehen wie bei der v7.3 ?

Ja dann auf wiedersehen Entwicklung und Willkommen CMS suche...

derzeit finde ich es vollkommen OK das es es mehr Auswahl gibt

ich weiß derzeit nicht was der Fehlerlog bei der MySQLi besagt aber bei der PDO weiß ich das er sehr gering ist und so gut wie keine Fehler ausgespuckt werden es sei denn die Infusion ist noch nicht wirklich der Überburner

lg
Rechtschreibfehler und Fehlende Satzzeichen sind eine Sünde meiner
Gedanklichen Tastatur wer alle findet darf sie behalten.
Domain Owner of: SGI Fusion | PHPFusion-SupportClub | PHPFusion Germany
 
Systemweb
Ich wollte hier niemandem auf den Schlips treten. Das war ein Vorschlag und der Hinweis mit der Verwendung von global definierten DB-Funktionen statt direkter PDO Befehle in den Scripten sollte nur helfen.

Ich weiß auch nicht was daran besser sein soll, ein System parallel in verschiedene Richtungen weiter zu entwickeln.
Da der SQLi Fix bereits komplett funktioniert müsste im Prinzip nur der PDO Handler noch mit rein und ein wenig erweitert werden.
Ich auf meiner Seite müsste auch noch wenige in den Scripten noch vorhandene sqli Funktionen wie "mysqli_affected_rows" gleichfalls als globale Funktion in den Handler auslagern.

Wie gesagt, es war nur ein konstruktiver Vorschlag. Mein Gedanke war vor allem, dass der Anwender sich künftig nicht nur vorab entscheiden muss, welche Anpassung für DB er künftig einsetzt, sondern diverse angepasste Infusionen dann nur noch mit dem einen oder dem anderen funktionieren.

Was Infusionen betrifft, die alte mysql_ Befehle verwenden: Bei meiner Variante laufen die weitestgehend problemlos ohne Nachbesserungen, sofern die übrige Programmierung mit PHP > 7.x kompatibel ist.

Meine Fehlerlog zeigt mit dem Fix keine DB Fehler.
Verwendete PHP Version in meiner Entwicklungsumgebung: 7.1.5
 
Septron
Hallo,

man müsste schauen wie es weitergeht in wie weit das die Engländer auch akzeptieren denn sonst heißt es ja wieder wir bösen deutschen (da die MySQLI so wie PDO Version inoffiziell sind was ja vielleicht nicht auf dauer so bleiben müsste) Dickeslachen

Besser wäre es wenn man sich vielleicht mal im TeamSpeak oder der gleichen treffen kann um dies dann mal zu Diskutieren ist meist besser als nur schreiben Wink

lg Septron
Rechtschreibfehler und Fehlende Satzzeichen sind eine Sünde meiner
Gedanklichen Tastatur wer alle findet darf sie behalten.
Domain Owner of: SGI Fusion | PHPFusion-SupportClub | PHPFusion Germany
 
John Doe
Moin,

1. ist es in erster Linie mal ALLEN an dieser Art von (Weiter-)Entwicklungen beteiligten Personen und Mitgliedern hoch anzurechnen, dass in dieser Richtung überhaupt noch (weiter-)entwickelt wird. Ich sehe nicht den geringsten Grund, jetzt hier "zwei Lager" aufzumachen und damit am Ende auch die Community zu spalten

2. die V9 setzt vollständig auf PDO, stimmt. Aber die V9 ist aktuell noch ein Wulst aus Codeschnipseln, durch die man nur wirklich durchblickt, wenn man sich auch wirklich eingehend damit auseinandersetzt. Dazu haben nicht alle Lust und erst Recht nicht das notwendige Know-How.

3. Nutzniesser solcher (Weiter-)Entwicklungen sollten am Ende immer die Nutzer sein. Einen unerfahrenen Nutzer am Anfang der Installation entscheiden zu lassen ob er lieber die PDO oder die MySQLi-Variante nutzen möchte käme in etwa der Frage an einen Elefenten gleich, ob er lieber vorwärts oder rückwärts laufen will. Sprich es ist dem Nutzer wurscht - solange im Ergebnis alles funktioniert OHNE dass er bei jeder Infusion irgendwelche Fragen in irgendwelchen Foren stellen muss um sie überhaupt in Funktion zu bringen.

Es besteht auch aus meiner Sicht hier jetzt nicht die geringste Notwendigkeit, sich wegen der zwei möglichen Varianten gegenseitig an den Hals zu springen...
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
Rolly8-HL
Diese Frage braucht sich keiner zu stellen, sonder mehr die Frage nach
PHP-Fusion GERMANY V7.3 de
https://github.com/PHP-Fusion-GERMANY...PHP-Fusion
Wenn diese soweit wäre diese zu nutzen könnte man seine Entwicklungen darauf beziehen.

Auf die V9 zu warten ist wie auf die PHP V8 zu warten, denke die ist schneller.

Die NSS DE war nur in der Anfangszeit Interessant und hat sehr schnell nachgelassen, jetzt wo wieder etwas Bewegung ist scheint es auch nicht richtig zu sein.

Also? welche Empfehlung sollte man sich denn nun geben lassen?

1. Auf die V9 warten?
2. Auf die PHP-Fusion GERMANY warten?
3. Auf MySQLI oder PDO setzen?
4. Auf dem Balkon gehen und Gurken züchten?
5. Auf eine andere CMS setzen?
6. Auf das Web ganz verzichten?
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
John Doe
Ich will hier niemanden an den Hals springen! Ich habe auch geschrieben:
Zitat: Es sei denn, der ein oder andere hilft mit dies zu erweitern!

Dann bin ich der Letzte, der sich gegen eine Weiterentwicklung stellt! Auch der DB Handler lässt sich bestimmt noch erweitern wie Systemweb vorgeschlagen hat. Auch die mysql_ Befehle können unter Garantie abgefangen werden, nur bei mysql_real_escape_string hab ich im Moment ein Problem, das wird bei der PDO nich gebraucht.

Übrigens:
Auch mein Projekt PHP7 Paket funktioniert bei mir auf PHP 7.1.5 einwandfrei und hat KEINE Einträge im Fehlerlog!

Allerdings sollte man sich definitiv auf eine (möglicherweise gemeinsame) Version einigen.
Bearbeitet von John Doe am 06.06.2017 um 19:03
 
Systemweb
Zitat: Harlekin schrieb:
...
Auch die mysql_ Befehle können unter Garantie abgefangen werden, nur bei mysql_real_escape_string hab ich im Moment ein Problem, das wird bei der PDO nich gebraucht
...


Ein Weg wäre, das Ganze unbehandelt direkt an dbquery() weiter zu leiten. Die bessere Alternative wäre aber wahrscheinlich, hier ein PDO prepare auszuführen.

@Layzee:
Wenn ich mich nun richtig erinnere, hat die v9 Final jetzt PDO und MySQLi integriert. Beim Setup entscheidet der Benutzer, welche Variante er bevorzugt.
 
Septron
Hallo,

Final ist da noch nichts wirklich Dickeslachen
der Install resultiert sich vielleicht daraus das der Benutzer selber entscheiden kann was er möchte dennoch hapert es an dem Upgrade dieses erkennt zwar das wasda ist aber die umsetzung der DB lässt zu wünschen übrig zu mal in einer Datei (ich weiß jetzt nicht genau welche es ist) die umsetzung der umlaute bzw. die umarbeitung einfach mal ausgeklammert ist und dies soll ja nun nicht wirklich zewck der dinge sein sie nennen das teil zwar Stable doch das ist sie noch lange nicht...

Eine Möglichkeit wäre dieses ist heite im TS zu wort gefallen zwischen mir und Tunes das man als start Material die DE Edition nehmen könnte ABER da wäre dann doch wieder das große minus da man die befehle wieder einpflegen müsste in der Core so wie in den leicht unwichtigen dingen...

Ich denke es wäre erst mal wichtig zu wissen welches Roh Paket genutzt werden sollte um dabei dann den nächsten schritt einzuplanen nicht das das Rad wiedermal irgendwo bei der Umsetzung 7.3.1 stehen bleibt.

Dann würde ich dem kind einfach den Namen 7.3 geben da dieses Projekt ja nicht wirklich beendet wurde. auch wenn es wohl auf der UK Seite so ausschaut als ob es wohl noch eine 7.3 geben würde Branch:7.03.

lg Septron
Rechtschreibfehler und Fehlende Satzzeichen sind eine Sünde meiner
Gedanklichen Tastatur wer alle findet darf sie behalten.
Domain Owner of: SGI Fusion | PHPFusion-SupportClub | PHPFusion Germany
 
Rolly8-HL
Zitat: Systemweb schrieb:
@Layzee:
Wenn ich mich nun richtig erinnere, hat die v9 Final jetzt PDO und MySQLi integriert. Beim Setup entscheidet der Benutzer, welche Variante er bevorzugt.


Das hat die Projekt-PHP7-1.1 schon Intigriert, keine Frage.

In meiner Persönlichen P-Fusion Nobody sogar automatisch.
Bin damit sogar in der Lage später von PHP 5.x auf PHP 7.x zu wechseln und
zurück ohne die config.php bearbeiten zu müssen, glaube das macht nicht einmal die V9 mit.

Code 

if (phpversion() < 7 ) {$pdo_enabled = '0';} else {$pdo_enabled = '1';} 

if ($pdo_enabled == '1' ) {
   require_once BASEDIR.'includes/db_handlers/pdo_functions_include.php';
} else {
   require_once BASEDIR.'includes/db_handlers/mysql_functions_include.php';
}



@Septron
Ich kenne die wirklich Echte V7.3 was die UK`s da zeigen ist Sie aber nicht, die wurde soweit ich weiß nie weiter entwickelt.
Rolly8-HL hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von Rolly8-HL am 06.06.2017 um 22:19
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
John Doe
Nein, die V7.3 der UKs wurde unmittelbar vor Beginn der Entwicklung der V8 (damals unter dem Projekttitel "Tesseract") mehr oder weniger auf Eis gelegt.

Ich habe mir die besagte 7.3 noch nie wirklich angeschaut, damals nicht weil die V8 laut Aussage der Uks schon etwa bei 75% Fertigstellung lag, danach nicht mehr weil es hiess die V9 kommt "bald" (wie man nun sehen kann ist "bald" ein durchaus sehr dehnbarer Begriff).

Was ich mit meinem vorigen Post bezwecken wollte war genau die Diskussion, die nun entsteht. Als ich damals die NSS übernommen habe hatte ich noch - wie soll man es nennen?! - mehr oder weniger "geregelte Arbeitszeiten" und ich habe mit Tunes zusammen die GFDF und später auch die NSS "hochgezogen". Es ist aber nunmal leider so, dass sich Lebensumstände, das private wie das berufliche Umfeld und damit dann u.U. auch das "Zeitmanagement" massiv bis drastisch verändern. PHP-Fusion war für mich nie mehr als ein Hobby, in das ich, je nach persönlichen zeitlichen Freiräumen mal mehr und mal auch weniger Zeit investiert habe.

Diese im Laufe der Jahre nun veränderten Verhältnisse haben mehr und mehr dazu geführt, dass ich immer weniger Zeit hatte, mich mit der Entwicklung auseinanderzusetzen, geschweige denn auch mal ne Zeile Code zu schreiben. Ich habe dadurch (und das gebe ich offen zu) eine Menge verpasst. Bei Tunes war es ähnlich. Die neue NSS wird nun hauptsächlich von Septron weitergebaut und soll bis zum Herbst diesen Jahres online gehen. Sie wird auf PHP 7.1 laufen (oder welche Version bis dahin auch immer aktuell ist) auf Basis der originalen (DE) V7.02.07.

Die Frage, um die es letztendlich hier geht ist, wie man es hinbekommt, aus den beiden jetzt schon existierenden "Versionen" (und an dieser Stelle noch einmal ein DICKES LOB an ALLE daran Beteiligten!) einen funktionierenden und für Anwender nutzbaren "Hybriden" zu bauen (im Hinblick auf das ursprüngliche K.I.S.S-Prinzip). Mir ist an dieser Stelle völlig wurscht ob die Engländer das dann "absegnen" oder uns dafür hassen. Wenn die V9 nicht so verkorkst wäre bräuchte sich hier niemand irgendwelche Gedanken darüber machen. Die Jungs lassen sich nicht "reinreden" und machen ihr Ding - leider nicht immer der offensichtlichen Logik folgend.

Die aktuelle(n) Entwicklungen an der V7.02.x ist nach wie vor in meinen Augen der für die meisten Fusion-Nutzer deutlich "bessere" Weg, denn so ohne Weiteres lässt sich eine aktuelle V7.02.x nicht auf die V9 updaten - von den dann grösstenteils unbrauchbaren bis dahin verwendeten Themes und Infusionen wollen wir garnicht erst anfangen.

Das letzte was ich wollte war, jetzt hier einen Streit vom Zaun zu brechen oder irgendwem auf die Füsse zu latschen. Sorry wenn das bei dem Einen oder Anderen so rüberkam.
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
John Doe
Es ist nun mal so, dass fast zur gleichen Zeit die beiden verschiedenen Versionen raus kamen und beide verschiedene Datenbankanbindungen nutzen. Ich war Anfang Mai 2016 fertig mit dem testen vom Gesamtpaket auf PHP 7.0 und habe es erst später rausgebracht, als ich es auch als mögliche Hilfe für PHP-Fusion Project 7.3 (welches glaube ich auch mit der PDO laufen sollte) hier eingereicht hatte. Der MySQLi Fix kam glaube ich Ende Mai 2016 raus und hatte noch arge Probleme die dann im Laufe der Zeit gelöst wurden.

Bei PHP 7.1 (erschienen Dezember 2016) war es dann etwas anders, da gab es ein laufendes PDO Paket bereits am 14.01.2017 und der MySQLi Fix hat jetzt im Juni nachgezogen. Eine Erweiterung des DB Handkers ist eine gute Idee, die wir für die PDO in Angriff nehmen werden. Bisher haben wir immer nur Infusionen direkt angepasst, das wird dann wegfallen. Danke für den Anstoss.

Ich glaube auch, dass man das Ganze ohne weitere Modifikationen, als die für PHP 7.x, lassen sollte. Denn das ist den Usern bekannt und weitere Veränderungen würden den den User nur mit weiteren Versionsnummern verwirren. Denn das wäre dann schon die dritte (vierte, rechnet man 7.02.08 mit)Version. Da würde ich nur kleine bekannte Fehler (z.B. Kontaktformular mit reCaptcha V1) gleich mit fixen.

Es gibt jetzt also 4 Optionen:
1. Kombi Version
2. Standart Version MySQLi
3. Standart Version PDO
4. Es bleibt be 2 getrennten Versionen
Wobei den meisten Usern das egal ist! Den interessiert nur, dass es funktioniert

Zitat: Im Sinne der User sollte man nun schauen und entscheiden, wie es weitergehen soll und wer sich bereit erklärt weiterhin das auf dem Laufenden zu halten (PHP 7.2 wird wohl Ende des Jahres kommen). Ich denke das ist das WICHTIGSTE! Je länger das dauert, desto mehr verteilt sich alles oder wandert ab.
 
Septron
Hallo,

nachdem ich die NSS Domain per KK am 11.08.2015 17:03 Uhr Übernommen habe wurde mir selber schon klar das Layzee und auch Tunes mehr oder weniger Aktiv sein werden wie das nun mal so ist im Hobby Bereich, habe ich mir eigentlich zum Ziel gesetzt das dieses Projekt nicht einfach Einschlafen wird das gleiche war wie beim SupportClub das Score System hat nun mal sein Standbein als es aber unklar war was mit der Seite passiert habe ich mich mit JCDragon (ehemaliger Inhaber) den Kontakt gesucht und das Projekt wäre einfach ausgelaufen, gestorben dies sollte aber nicht passieren deswegen habe auch ich dieses am 01.02.2017 18:45 Uhr übernommen so wie die externen Lizenzen des allgemeinen FSC zu diesem Zeitpunkt wurde auch schon von Harlekin das Scoresystem auf 7.1.x erweitert (für die PDO).

Was ich eigentlich damit sagen möchte ist, ich selber baue derzeit auf das Paket von Harlekin und diese Seiten werden bis Ende des Jahres damit lauffähig Entwickelt:

- SGI Fusion (Entwicklung noch nicht gestartet)
- PHPFusion Deutschland (Entwicklung läuft bereits)
- PHPFusion-SupportClub (Entwicklung noch nicht gestartet)

Die neue NSS wird auf dem Grundgerüst von Harlekin die PDO Entwicklung gebaut da der MySQLi fix mich leider zu derzeit bis jetzt nicht wirklich angesprochen hatte da (ich selber auch nur ein Laie im Bereich de Abfragen und Erstellung bin lieber Hardcoded als verteilt) dies keine wirkliche Installation mit beisetzte sondern einfach nur ein drüber ziehen und überschreiben razz

Wenn in dem PDO jetzt nur noch der DB Handler nachgezogen wird sollte dieses Paket stimmen also für mich selber besteht die Option 3.

lg Septron
Bearbeitet von Septron am 07.06.2017 um 08:17
Rechtschreibfehler und Fehlende Satzzeichen sind eine Sünde meiner
Gedanklichen Tastatur wer alle findet darf sie behalten.
Domain Owner of: SGI Fusion | PHPFusion-SupportClub | PHPFusion Germany
 
Systemweb
@Septron: Den MySQLi Fix gibt es auch als Komplettpaket. Da hier Forenanhänge nur 5 MB groß sein dürfen (das Paket hat 9,5 MB) und der Downloadlink direkt auf den Forenanhang führt, konnte ich das hier nie hochladen. Auf meiner HP gibts aber den Komplett-Download, der ebenfalls aktualisiert wurde.

@all:
Diese Diskussion habe ich bisher nicht als Streitigkeit aufgenommen. Andere Meinungen zu hören sollte nicht so weit führen, dass man sich gegenseitig angeht.
Das ist hier nicht vorgekommen und mit meiner Bemerkung, ich wolle hier niemandem auf den Schlips treten, wollte ich genau dieses unterstreichen. Ich selbst fühle mich auch nicht angegriffen.

Begonnen habe ich diese Diskussion, weil ich mir interessiert die Arbeit an der PDO Variante angeschaut habe und mir eben dabei Dinge bewusst wurden, die neben der bisher guten geleisteten Arbeit derzeit noch der weiteren Entwicklung im Weg stehen:
Bisher von Fusion genutzte Haupt-Funktionen für die DB sind im Handler, aber eben nicht alle und statt diese ebenfalls hinzuzufügen wurde damit begonnen, das Pferd von hinten aufzuzäumen, indem man die nicht funktionierenden Infusionen und andere Scripte entsprechend anpasst.

Manchmal unterliegt man als Entwickler einem Tunnelblick, geht mir doch genau so. Aber ein kleiner Tipp öffnet eben oft neue, bessere Möglichkeiten.
Ich habe vorgeschlagen, nicht die Infusionen selbst anzupassen, sondern die Basis so aufzubauen, dass hinten keine Änderungen mehr nötig sind.
Über einen DB-Handler, der all diese Probleme zentral auffängt, lässt sich das am einfachsten bewerkstelligen.

Meine Sorge war, dass nun die Entwicklung in 2 Richtungen gehen könnte:
Je nach Auswahl PDO oder MySQLi müsste der Nutzer künftig die für ihn passende Infusion benutzen.
Um den Fortgang aber rechtzeitig in eine bestimmte Richtung zu lenken, bevor es künftig versch. Downloads der gleichen Infusion für die PDO/MySQLi geben muss, wollte ich das Thema hier aufgreifen und vorschlagen, dass wir unsere Kompetenzen zusammenlegen, um gemeinsam an einer einzigen Version zu bauen.

Wir haben schon viel erreicht:
Beide Versionen enthalten die nötigen Updates der betroffenen PHP-Scripte, um in den neuen PHP-Versionen wieder zu funktionieren.
Die BB-Codes, PHP-Mailer, Infusionsverwaltung etc. können wieder uneingeschränkt genutzt werden. Die Kompatibilität zu PHP 7.1 dürfte nahezu 100% hergestellt sein.
Die letzte Hürde ist eigentlich nur noch der Handler, der ALLE von Fusion genutzten Datenbank-Funktionen enthalten muss. Bei MySQLi wurden zusätzlich die nicht mehr unterstützten mysql_ Befehle neu definiert, um auch Infusionen zu unterstützen, deren Entwickler statt der vorhandenen Fusion-Funktionen für die DB die direkten DB Befehle verwendet haben.
In PDO kann man das genauso erweitern.

Wenn wie vorgeschlagen alle DB-Funktionen über einen zentralen DB-Handler geregelt werden, der sogar alte mysql_ Befehle abfangen kann, stellt sich nicht mehr die Frage ob nun PDO oder MySQLi.
Jeder kann das verwenden was ihm persönlich lieber ist. Und sollte künftig mal eine Funktion in PHP für den Zugriff auf MySQL wieder mal 'deprecated' oder sogar schon 'deleted' sein genügt ein Aktualisieren des Handlers, statt alle Scripte, die Datenbank-Befehle enthalten, wieder anpassen zu müssen.

Wenn wir zusammen die neue Core-Version als Basis so einrichten, müssen wir uns bei der Anpassung von Infusionen nur noch um veraltete PHP-Befehle/Funktionen kümmern, Datenbank-technisch läuft alles perfekt.

Mein Vorschlag zusammengefasst:
Festlegen auf die Nutzung der von Fusion bereitgestellten DB-Funktionen, die allesamt in einer zentralen Datei (Handler) definiert sind.
Keine direkten SQL Befehle in Scripten/Infusionen, immer die Fusion-DB-Funktionen verwenden. Fehlende Funktionen im Handler ergänzen, z.b. dbclose()
Wir nutzen in beiden Versionen einfach nur die gleichen neuen Funktionsnamen, so können wir unsere Versionen ganz einfach zusammenwerfen und fahren auf der gleichen Schiene.
 
Rolly8-HL
Habe jetzt diesen Fix genommen und alles neu hoch geladen.
Mir eine home.php gemacht und das rein geschrieben.

Code 

<?php
require_once "maincore.php";
require_once THEMES."templates/header.php";
add_to_title(" Home");

require_once THEMES."templates/footer.php";

   mysql_close($db_connect);

?>


Der Fehlerlog ist leer, habe jetzt aber unten auf der Seite das zu stehen.
Zitat: Warning: mysqli::query(): Couldn't fetch mysqli in P:\xampp\htdocs\7.02.07-MySQLi\includes\db_handlers\mysqli_functions_include.php on line 45

Warning: dbquery(): Couldn't fetch mysqli in P:\xampp\htdocs\7.02.07-MySQLi\includes\db_handlers\mysqli_functions_include.php on line 46

Notice: Trying to get property of non-object in P:\xampp\htdocs\7.02.07-MySQLi\includes\db_handlers\mysqli_functions_include.php on line 91

Warning: mysqli::query(): Couldn't fetch mysqli in P:\xampp\htdocs\7.02.07-MySQLi\includes\db_handlers\mysqli_functions_include.php on line 45

Warning: dbquery(): Couldn't fetch mysqli in P:\xampp\htdocs\7.02.07-MySQLi\includes\db_handlers\mysqli_functions_include.php on line 46

Warning: db_lastid(): Couldn't fetch mysqli in P:\xampp\htdocs\7.02.07-MySQLi\includes\db_handlers\mysqli_functions_include.php on line 32


Was mache ich da falsch?
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 

Springe ins Forum: