Thread Verfasser: zillo
Thread ID: 1755
Thread Info
Es gibt 15 Beiträge zu diesem Thema, und es wurde 889 Mal angesehen.
 Thema drucken
Radio Themes mit Chat
zillo
Hallöchen, wollte mal fragen ob es möglich ist mit diesen design ein php fusions design zu basteln

https://chathost.de/chat/chat16/#!/pa...age_SPLASH

ein kunde wollte das design haben für sein chat und wollte phpfusion integrieren

oder wenn es nicht geht wie kann man die infusionen einbinden als JS oder iframe???

schreibe schon mal Danke !!
 
Dat Tunes
Grundsätzlich kann man eigentlich jedes Design zu Fusion portieren, es ist nur manchmal recht viel Arbeitsaufwand.
Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist der Nutzer, der das Problem verursacht.
Was lernen wir ?
Wir entfernen einfach den Nutzer und das Problem ist gelöst !

Sollte das Problem nicht gelöst sein, WD40! WD40 hilft immer !
 
zillo
Zitat: Dat Tunes schrieb:

Grundsätzlich kann man eigentlich jedes Design zu Fusion portieren, es ist nur manchmal recht viel Arbeitsaufwand.



erstmal danke für deine antwort !!

Aber leider bin ich nicht so erfahren bei phpfusion mache ehr et-chat und abund zu bei ze-chat
 
Layzee
Was willst du oder vielmehr was will der Kunde noch mit einem nonresponsiven Layout in der heutigen Zeit?
Chats sind zudem inzwischen völlig out, erst recht wenns Ajax-Chats sind und sie "ET-Chat" heissen....
 
zillo
der Kunde möchte das phpfusion so aussieht wie das design . Mobil wäre toll nur der etchat und ze chat werden nicht weiter entwickelt und da gibt es kein mobiles design
Habe zwar viele Mobile Chats aber die User wollen den nicht für mobil nutze ich den Blab AX und die daten cloud Nextcloud mit NC talk will aber keine bei etchat haben wir ab und zu 15 user
 
Layzee
Genau das ist das Problem. Der ET-Chat iat inzwischen veraltet und wie jeder Ajax-Chat mit notwendiger kurzer Refreshrate verursachen solche Chats mitunter einen sehr hohen Serverload, weshalb zb die meisten Webhoster es nicht gerne sehen oder sogar verbieten.

Den Blab-Chat gibt es zb auch (nicht ohne Grund) als Websocks-Version.
Dennoch ist "chatten" im herkömmlichen Sinne nicht mehr zeitgemäss, ebenso nicht mehr zeitgemäss sind Webseiten, die nicht Mobile-Tauglich sind und/oder nur sehr umständlich auf mobilen Geräten betrachtet bzw bedient werden können. Wenn dein Kunde dafür Geld in die Hand nehmen will, dann sollte Teil der Beratung sein, ihn auch dahingehend zu informieren und zu beraten.
 
Systemweb
ET-Chat läuft meines Wissens nur bis PHP-Version 7.2, PcPin! Chat wird ebenfalls nicht mehr entwickelt und läuft unter PHP 7.x überhaupt nicht mehr. ZE-Chat hat Probleme mit aktiviertem strict_mode der Datenbank und ist meiner Meinung nach schlampig programmiert. Vor allem die verwendeten short_open_tags bringen den meisten Installationen Schwierigkeiten.
All diese Chats sind nur auf dem Desktop-PC brauchbar, auf Tablet ein Graus und auf dem Handy im Prinzip fast unbenutzbar.

Off-Topic:
Websocks haben gegenüber Ajax den Vorteil, dass nur neue Daten übertragen werden und das Ganze in Echtzeit ohne Verzögerung geschieht. Allerdings können nur diejenigen Websocks nutzen, die einen eigenen (v-)Server verwalten, denn auf dem Server muss der Socketserver installiert sein und der Webserver muss für Socket-Verbindungen konfiguriert sein.
Für die meisten ist deshalb Ajax die einzige Alternative. Das ist immernoch besser als mancher Chat, der noch mit Frametechnik und Refreshes gearbeitet hat.

Ajax an sich ist keine schlechte Sache, ich würde es als moderne Technik und keineswegs als alte Klamotte bewerten. Natürlich kann man auch mit Ajax hohe Serverloads verursachen bzw. die Anzahl gleichzeitiger Apache-Verbindungen nach oben treiben. Hier kommt es einfach darauf an, wie programmiert wurde. Ajax kann extrem ressourcenschonend eingesetzt werden. Ich kann das an einem Beispiel demonstrieren:

Vor einiger Zeit hatte ich mich in freier Zeit mal hingesetzt und damit begonnen, einen alten Chat optisch nachzubauen mittels neuer Technik. Es handelte sich um den alten originalen MyMazen-Chat, der später unerlaubterweise als "Diamant-Chat", "Gigant-Chat" etc.. in geringfügig veränderter Version verkauft wurde. Heute gibt es keinen dieser Chats mehr, da alle diese Chats wegen der verwendeten PHP-Streaming-Technik nur bis max. PHP-Version 5.3 (wobei PHP als Apache-Modul geladen werden musste) liefen und gesonderte Einstellungen der php.ini verlangten. Es findet sich kaum noch ein Server, der die Voraussetzungen zum Betrieb dieses Urgesteins erfüllt.
Meinen Nachbau mittels neuer Technik kann man sich seitdem anschauen unter: https://www.myphpchat.de/
Ich habe den Chat damals von Grund auf neu geschrieben unter PHP 7.1, allerdings läuft er auch unter der aktuellen 8.0 ohne jegliche Fehler.
Alles läuft per Ajax, wobei dennoch nur dort Refreshes ausgeführt werden, wo es nötig ist. Der Chatraum lädt z.B. nur dann neu, wenn User den Raum betreten oder verlassen oder eine neue Chatzeile vorhanden ist. Das kann man mittels der aktivierten Debug-Info im Chat jederzeit nachvollziehen. Die letzten Refresh-Zeiten werden dort zur Info angezeigt.
Der eingebaute Player mit Titelanzeige funktioniert noch etwas komplexer. Per Ajax Daten aus der DB zu holen kostet eigentlich fast null Ressourcen, aber ein Script mit fopen/fsockopen/cUrl aufzurufen (notwendig um von anderen Server Titelinfos zu holen) belastet RAM, CPU, Netzwerk höher als der Zugriff auf lokale Ressourcen. Befinden sich zwanzig Chatter im Raum und bei jedem aktualisiert sich diese Titelanzeige alle paar Sekunden auf die herkömmliche Art, benötigt allein diese Anzeige mehr Serverlast als der komplette Chat.
Hier lasse ich zwar jeden Chatter weiterhin alle 5 Sekunden prüfen, wie der aktuelle Titel lautet, allerdings befindet der sich mit einem Zeitstempel versehen in der Datenbank und wird nur dann neu geprüft, wenn 30 Sekunden zwischen dem Zeitstempel un der aktuellen Zeit liegen. Auf diese Weise ist es völlig egal, ob 1 oder 100 Chatter im Raum sind, die Titelinfos per fsockopen bzw. cUrl werden nur per Zufall von einem der anwesenden nach Ablauf von 30 Sekunden aktualisiert. Da Musik-Streams naturgemäß wegen der Puffertechnik Verzögerungen bis zu 1 Minute haben sind 30 Sek. Verpätung sogar sinnvoll. Zusätzlich habe ich noch erreicht, dass der Lauftext des aktuellen Titels nur dann auf Anfang zurück springt, wenn sich der Titel geändert hat. Solange der gleiche Titel läuft springt die Titelanzeige nicht und der Lauftext läuft unverändert durch.
Ubrigens wäre es auch möglich, diesen Chat responsiv zu gestalten, ein Template-System hatte ich bereits begonnen.

Wozu mein Statement? Ich steh total auf Ajax und finde diese Technik -bei sinnvollem Einsatz- durchaus zeitgemäß Wink
Ich wollte also nur demonstrieren, dass Ajax sehr wohl aktuell und modern ist. Letztlich ist es immer eine Frage, wie der Entwickler diese Technik einsetzt.

Zum Abschluss noch der Hinweis, dass der von mir entworfene Chat nicht fertig ist und bitte von Anfragen absehen, ob man den bekommen kann.
 
Dat Tunes
Zitat: Layzee schrieb:

Was willst du oder vielmehr was will der Kunde noch mit einem nonresponsiven Layout in der heutigen Zeit?


Das ist eine Frage, die man sich immer wieder stellen kann. Aber der PHP-Fusion Nutzer ist wie ein Höhlenmensch, was Neues nutzen kommt nicht infrage.
Bei vielen habe ich immer noch das Gefühl, dass die in den 2000er stecken geblieben sind. Seiten sehen nach einen Jahrzehnt immer noch aus wie damals, alles macht Bling Bling und so weiter.

Wenn ich ein paar Jahre noch zurückdenke, da hast du und ich ja versucht, die neuen Designs zu Fusion zu bringen, aber blieb ja ohne Erfolg.
Dein letztes Radiotheme wird ja teilweise auch so zugemüllt, dass man sich beim Aufrufen der Seite besser eine Schutzbrille aufsetzt.

Zitat: zilloschrieb:
der Kunde möchte das phpfusion so aussieht wie das design . Mobil wäre toll nur der etchat und ze chat werden nicht weiter entwickelt und da gibt es kein mobiles design


Dann muss man sich selbst dransetzen und was in der Richtung machen. Nur auf Plug n Play zu setzen ist völlig falsch.
Nur darauf zu hoffen, dass es wer macht ist das falsche Ziel.

Zitat: Systemweb schrieb:
Zum Abschluss noch der Hinweis, dass der von mir entworfene Chat nicht fertig ist und bitte von Anfragen absehen, ob man den bekommen kann.


Mist, ich wollte jetzt in alter Fusionmanier einfach bei dir den Chat erschnorren derda
Aber muss auch sagen, dass du das Thema mit Ajax und co. recht gut erklärt hast
Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist der Nutzer, der das Problem verursacht.
Was lernen wir ?
Wir entfernen einfach den Nutzer und das Problem ist gelöst !

Sollte das Problem nicht gelöst sein, WD40! WD40 hilft immer !
 
Layzee
@Systemweb:
Ich habe keineswegs Ajax als Technologie ansich als veraltet oder überholt bezeichnet. Im Gegenteil, Ajax hat nach wie vor (sinnvoll und anständig eingesetzt) durchaus und absolut seine Daseinsberechtigung. Bei Chats allerdings mögen sich gerne die Geister scheiden. Kleine Chats mit ein paar wenigen Usern (und das ist ja in der Radioszene in aller Regel der Fall) mögen hier keine Schwierigkeiten machen, aber gerade bei Radioseiten, wo ja noch mehr Dinge als nur der Ajax-Chat ständig in recht kurzen Intervallen neu geladen werden, wird es auf kleinen Webspaces (und auch hier wieder: in der Radioszene ist in der Regel kein finanzielles Potenzial vorhanden, am besten Alles kostenlos oder für sehr kleines Geld), kann es hier recht schnell recht eng werden (bis hin zur Sperrung des Webspaces wegen zu hohem Load oder zuviel Traffic).

Was ich viel mehr kritisiere ist die Tatsache, dass man, WENN man schon was Neues und Modernes ins Netz stellen möchte, dann nicht so konsequent ist und auch wirklich auf neue und/oder moderne Technologien setzt. Damit meine ich jetzt gar nicht PHP-Fusion, denn ich denke es wurde schon mehr als nur einmal bewiesen, dass moderne Webauftritte auch mit PHP-Fusion noch immer möglich sind, auch wenn man dafür dann verhältnismässig viel Arbeit reinstecken muss, nur um am Ende eine Userverwaltung und ein Forum zu nutzen...

Der Grund, warum immer noch viele auf PHP-Fusion setzen (vor Allem in der Radioszene) ist der Kostenlos-Faktor, dafür werden dann auch gerne veraltete Technologien bis hin zu kritischen Sicherheitslücken in Form völlig veralteter Scripte in Kauf genommen. Es gibt Gründe dafür, warum Technik und Technologien sich weiterentwickeln.

@Dat Tunes:
Joa, ich hätte mir damals auch ein Bisschen mehr "Aufbruchstimmung" gewünscht, vor Allem seitens des UK-DEV-Teams. Ich habe damals Vorschläge gemacht (vor Allem während der Tesseract (heute Fusiion 8) Entwicklungsphase. Wir waren was die WEITER-Entwicklung betraf hier in Deutschland auf uns allein gestellt, auch wenn in UK damals die GFDF-Page reichlich Lob kassierte und ich mich vor diversen Anfragen kaum retten konnte. Vom "Management" kam nur Kritik an Kleinigkeiten und viele "is ja cool, ABER...." und es wurde lieber an alten und "bewährten" Dingen festgehalten. Fusion hätte damals schon spätestens mit der V8 mit der Abwärtskompatibilität brechen müssen und tut es bis heute nicht konsequent. Ergebnis ist ein Flickwerk (V9), das viel zuviele Kompromisse eingeht und dadurch schlussendlich nichts Halbes und nichts Ganzes ist.
Bearbeitet von Layzee am 19.01.2021 um 17:26
 
zillo
Zitat: Systemweb schrieb:

ET-Chat läuft meines Wissens nur bis PHP-Version 7.2, PcPin! Chat wird ebenfalls nicht mehr entwickelt und läuft unter PHP 7.x überhaupt nicht mehr. ZE-Chat hat Probleme mit aktiviertem strict_mode der Datenbank und ist meiner Meinung nach schlampig programmiert. Vor allem die verwendeten short_open_tags bringen den meisten Installationen Schwierigkeiten.
All diese Chats sind nur auf dem Desktop-PC brauchbar, auf Tablet ein Graus und auf dem Handy im Prinzip fast unbenutzbar.


Der ze wird deswegen nicht weiter entwickelt weil molly es nicht will er soll so bleiben als erinnerung an zion nach den tod von zion wollten alle user mit helfen beim chat aber molly steht sich quer.

ETchat ich habe PH 7.4.14 und da läuft der etchat noch.

PCpin: der geht schon nur es gibt bei der install den fehler mit der Sprachdatei ohne die läuft er nicht.

Un die meisten Scripte müsten die sql daten geändert werden wenn ich heut abend am lapi hocke schau ich noch mal bei den sql daten ( daten ändern wegen MongoDB oder MariaDCool

und zuletzt: den Blab AX will deswegen keiner haben weil es da nur ein Admin gibt.
 
DJDENNY
Der Vorredner muss nicht immer zitiert werden!

Mein ZE läuft auch nur weil Systemweb den angepasst hat aber dafür rennt der ohne ende .
Bearbeitet von Dat Tunes am 19.01.2021 um 18:13
 
rotz
Du weist aber schon dasda sehr viel Java verbaut ist. es gibt für radios bessere Chats. Und eine portierung ..rate davon ab.....sonst kann es passieren das dein Webspace....Server vollmüllst.
Es gibt sehr gute Free-Chats die brauchts du nicht mal installieren.

Denn schau wen du was installierst

1. du musst dich auf dem webspace kümmern
2.willst du fragen hier..glaube kaum das du hier von einem fremden Addon support bekommst
3. Also quasi ..suche dir ein chat der frei ist

Vorschlag:

-webkicks
-Samuro

Und PCPIN- Locale.....das sollte doch nicht das Problem sein
und der ET Chat läuft ohne Probleme ...sogar bei PHP 8..man muss nur wissen wie....DAU!angry!
Bearbeitet von rotz am 19.01.2021 um 21:05
 
zillo
ja #rotz der kunde will aber Et-Chat haben die wollen alle kein anderen chat ich weis der etchat gibt es als infusion aber läst sich nicht install wegen den alten SQl daten

steht meistens : ENGINE=MyISAM ODER ENGINE=InnoDB
 
MaZzIMo24
Mit etwas Zeit und Mühe ist der ET-Chat wieder flott und ein mobiles Design umgesetzt.
Ich habe den ET-Chat gefixt und umgebaut. Mein Design ist Responsive.
Da der Entwickler mir nicht antwortet ist der Fix noch nicht als Download verfügbar.

https://et.mazzimo24.net/?Chat

Hier schonmal als Hinweis: Copy & Paste ist untersagt!

Spielt gerne mit der Fenstergröße und guckt euch das Design an.
Projects: MZ.CMS | MZ.Fusion | Bot.API
Programmierkenntnisse: PHP, Html(5), CSS / SCSS, jQuery, Javascript, Sql, RegExp
 
rotz
es gibt ein portal...aber kein deutsces
 
Springe ins Forum: