Thread Verfasser: killerloop
Thread ID: 323
Thread Info
Es gibt 9 Beiträge zu diesem Thema, und es wurde 5397 Mal angesehen.  Ausserdem wurden Dateien angehängt.
 Thema drucken
TinyMCE für TERMS Infusion
killerloop
Hallo Leute,

ich habe eine Frage zum o.g. Thema und hoffe vllt auf etwas Hilfe. Ich habe mit die Infusion "Terms Infusion (Dictionary/Glossary)" von Muscapaul gedownloadet. Nach der Installation gab es einige Sachen die nicht so gut funktionierten. So wollte ich bei der Eingabe der Begriffe den TinyMCE verwenden. Das Einbinden des Tiny hat wunderbar geklappt und es werden auch alle Funktionen z.B. <b></b>gewählt wurden gespeichert.
Da meine Programmierfähigkeiten sehr begrenzt sind habe ich dann das Problem bei der Ausgabe.

Bei der Ausgabe des Begriffes werden dann die Tiny Befehle in Klartext dargestellt. Fett wird als <b> und Blockschrift <p align=...) dargestellt aber nicht umgesetzt.

Vllt kann mir jemand sagen was ich ändern muss in der Ausgabe um die Befehle auch richtig dargestellt zu bekommen.

Vielen Dank für eure Hilfe und ich hoffe ich konnte mein Problem einigermaßen darstellen.

Gruß killerloop
Das Leben ist nur ein Traum auf dem Weg in den Tod
 
SuNflOw
Hallo,
wenn ich das richtig sehe werden deine HTML Zeichen codiert. Das muss wieder decodiert werden. Normalerweise macht man dass um bösartigen Code unschädlich zu machen.

Hilfreich wäre es, wenn du die Infusion mal hier als Anhang hoch lädst.

- S
 
killerloop
Ok dann hänge ich die Infusion mit an. Ist sicher vllt besser um zu sehen was ich meine. Die Anpassung an meine Belange ist aber noch nicht abgeschlossen. ;-)



Zusammengefügt am 15. September 2014 um 16:42:18:
Hat vllt jemand schon die Zeit gefunden um meinen Fehler zu finden? Dickeslachen
killerloop hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von killerloop am 16.09.2014 um 07:55
Das Leben ist nur ein Traum auf dem Weg in den Tod
 
ThickBox
Hi,

ich denke, da hat der Coder vergessen, die Funktion "nl2br" bei der Ausgabe einzubauen. Ich habe mir das Script aus Zeitgründen nun zwar nicht angeguckt, aber in der Datei an der Stelle wo die Ausgabe (query) durchgeführt wird, sollte es ca. so aussehen:

Code 

echo nl2br($data['beispiel']);


Sieht es nicht so aus, dann adaptiere mal die Funktion auf die dortige Ausgabe und gucke, ob das so klappt.
Vielleicht hilft Dir das weiter.
Aktuell inaktiv seit 12/2013 wegen privaten Gründen!
 
killerloop
Vielen Dank ... ich werde es nachher gleich mal probieren und Rückmeldung geben ...Smile

Zusammengefügt am 15. Oktober 2014 um 11:09:27:
Habe jetzt leider erst die Zeit gefunden deine Vorschlag umzusetzen. Leider funktioniert es auch nicht :-( Habe echt keinen Plan was es sein könnte
Bearbeitet von killerloop am 15.10.2014 um 11:09
Das Leben ist nur ein Traum auf dem Weg in den Tod
 
Dat Tunes
nr2br ist mehr oder weniger nur für Automatischen Zeilenumbruch.
Versuche es mal mit htmlentities

Code 

echo htmlentities($data['beispiel']);



Sollte ich nun nicht falsch denken, sollte es dein Problem lösen.
Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist der Nutzer, der das Problem verursacht.
Was lernen wir ?
Wir entfernen einfach den Nutzer und das Problem ist gelöst !

Sollte das Problem nicht gelöst sein, WD40! WD40 hilft immer !
 
ThickBox
@ Dat Tunes: Ups... ich dachte an das Richtige aber habe wohl hier da die Funktion verwechselt Dickeslachen

@ killerloop: Hast du es hinbekommen?
Aktuell inaktiv seit 12/2013 wegen privaten Gründen!
 
killerloop
Hallo Leute,

sry das ich jetzt erst schreibe ... habe beide Vorschläge ausprobiert aber die einzige Änderung war das anstatt

Code 

<stong></strong>



jetzt

Code 

<b></b>

steht
Das Leben ist nur ein Traum auf dem Weg in den Tod
 
GUL-Sonic
Hi,
Versuch mal:

Eingabeformular:

Code 

//Variablendefinition:
$dein_text = (isset($_POST['dein_text'])) ? $_POST['dein_text'] : "";

//Eingabefeld
<td align='center'><textarea name='dein_text' cols='92' rows='15' class='textbox'>" . phpentities(stripslashes($dein_text)) . "</textarea></td>
   
//Speicherung:
dein_text = '" . addslash($_POST['dein_text']) . "',


Darstellungsformular:

Code 

//Datenbankabfrage:
$data = dbarray(dbquery("SELECT * FROM " . DB_DEINE_TABELLE . " WHERE id='1'"));
//Darstellung:   
echo stripslashes($data['dein_text']);


Sollte so funktionieren.
Bearbeitet von GUL-Sonic am 27.10.2014 um 20:22
M.f.G.
GUL-Sonic

Merke:
Wirklichkeit ist niemals so konsistent wie ein solider Wahn!
Wink
 
Springe ins Forum: