Thread Verfasser: Rolly8-HL
Thread ID: 391
Thread Info
Es gibt 11 Beiträge zu diesem Thema, und es wurde 4774 Mal angesehen.
 Thema drucken
Mit @media Cookie setzen
Rolly8-HL
Hallo, habe vor mit Hilfe von @media einen Cookie zu setzen.
Mit diesem Eintrag in der CSS kann ich über die Browser breite etwas steuern.

Code 

@media only screen and (min-width: 200px )  and  ( max-width: 799px )     {
.maintenance_message {
   font-size: 120%;
}
}

@media only screen and (min-width: 800px )  and  ( max-width: 1279px )     {
.maintenance_message {
   font-size: 180%;
}
}

@media only screen and (min-width: 1280px ) and  ( max-width: 3000px )      {
.maintenance_message {
   font-size: 200%;
}
}


Jetzt möchte ich mit Hilfe der Browser breite einen Cookie setzen, big, medium oder small wie kann man das machen.

Brauche keine Endlösung eigentlich nur mal einen Tipp in welche Richtung ich da denken sollte.
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
Dat Tunes
Das könnte dir da etwas weiter helfen, bezieht sich auch auf den Mobilen Content so das man css Dateien per Cookie steuern kann.

Maßnahmen zur Ansprache mobiler Endgeräte zb. Query-Strings auslesen und Cookie setzen

Im Cookie einen CSS Wert setzen geht glaube ich gar nicht, nur du kannst dann zb. sagen, das der Keks die CSS xyz abfragen soll oder ebend abc ansonsten halt auch CSS Dateien laden soll.
Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist der Nutzer, der das Problem verursacht.
Was lernen wir ?
Wir entfernen einfach den Nutzer und das Problem ist gelöst !

Sollte das Problem nicht gelöst sein, WD40! WD40 hilft immer !
 
Rolly8-HL
Erst ein mal besten Dank für die schnelle Antwort, diesen Beitrag kenne ich schon und bringt mir nicht weiter da es sich nicht um Mobile sonder um Desktop Ausgabe handelt.
Auch soll der Cookie einen Wehrt steuern und nicht nur eine CSS aufrufen.

Es geht mir darum wenn ich den Browser schmaler verschiebe soll wie auch über CSS im selben Moment auch der Cookie neu gesetzt werden.
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
John Doe
Die CSS-Datei für "mobilen Content" wird bereits beim Laden einer Webseite geladen und "hinterlegt". Der Browser "erkennt" dann je nach Bildschirmbreite, welche Werte er verwenden muss/soll. Ein Reload der Webseite ist dann - anders als beim Setzen von Keksen - hierfür nicht (mehr) notwendig.

Cookies lassen sich durch Verschieben der Browserbreite nicht neu setzen.

Einziger möglicher Ansatz wäre das Setzen von mindestens zwei Keksen, die die entsprechenden Werte enthalten, woran der Browser aber dann erkennt oder erkennen soll welcher Keks jetzt gerade gültig ist entzieht sich meiner Kenntnis.
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
Rolly8-HL
Soweit habe ich es verstanden, kann ich einer if einen Wehrt wie diesen übergeben?
Zitat: @media only screen and (min-width: 800px ) and ( max-width: 1279px )

wenn dieser Wehrt vor liegt kann ich denn entsprechenden Cookie setze.
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
John Doe
Ich denke nicht dass es so funktioniert... käme auf einen Versuch an.
Ich verstehe aber auch nicht so wirklich, warum du das über Kekse steuern möchtest?!

Wenn du es irgendwie hinbekommst und der Besucher bzw der Browser des Besuchers keine Cookies erlaubt is das alles auch schon wieder Essig.
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
Rolly8-HL
Ja dann hat er Pech gehabt und bekommt nur den Standard, was ich brauche ist das sich der Cookie beim starten einer Sitzung gesetzt werden kann abhängig von der Browser Breite danach wird er von einem Button weiter gesteuert, eine Änderung direkt beim verschieben ist da nicht so erforderlich das kann die CSS übernehmen.
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
Dat Tunes
Problem wird dann zb sein, das wenn ein Besucher den Browser nur etwas kleiner macht, der Keks dann neu geladen werden müsste.
Somit müsste der Keks auch permanent neu geladen werden und des ist auch nicht unbedingt die feine Art.

Anstatt einen Keks würde ich dann eher auf Session setzen, diese kann man so Programmieren, dass sobald man die Seite via Navigation neu laden lässt, dies auch neu lädt.

Aber ansich kann man einen Seite auch so Dynamisch Programmieren, dass man nicht mit den 3 verschiedenen CSS Werten Arbeiten muss sondern Bilder sich automatisch der Seitengröße anpassen.

Das wäre die einfachere Lösung und auch Userfreundlicher, den je mehr Kekse man brauch, um so mehr Datenschutz oder vergehen dagegen und nur wenn ein Keks gesetzt wird, ist es schon nichts anderes als ein Download vom Server auf dem PC.
Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist der Nutzer, der das Problem verursacht.
Was lernen wir ?
Wir entfernen einfach den Nutzer und das Problem ist gelöst !

Sollte das Problem nicht gelöst sein, WD40! WD40 hilft immer !
 
Rolly8-HL
Ja auch das ist Richtig war aber nicht meine Frage, es geht darum das bei einem schmalen Browser die Linke oder Rechte oder beide Seitenpanele komplett ausgeblendet werden kann.
Mit einer jetzt neu entstandenen Navi unten kann man nach Links, Mitte, Rechts wechseln um das zu erreichen brauche ich einen Wehrt der in den Cookie gesetzt werden soll und je nach dem welcher Wehrt vorhanden ist wird jetzt die Ausgabe damit gesteuert.

Zusammengefügt am 30. Januar 2015 um 18:07:15:
Nachtrag: Auch wenn ich das nicht so hin bekommen habe was ich da vor hatte und das erst ein mal über CSS gelöst habe, habe ich mir aber eine Navigation eingebaut mit der ich über den Cookie Eintrag genau das so steuern kann wie ich es vor habe.

Was mir jetzt aber als Problem aufgefallen ist!
Die Steuerung ist als CSS so eingesetzt das sie unten angezeigt werden kann.

Code 

   position: fixed;
   left: 0px;
   bottom: 0px;
   background-color: #999;
   height: 50px;
   width: 300px;



Diese Ausgabe funktionier auf den Desktop wunderbar nur auf Mobile nicht da bleibt es im oberen teil hängen.
Habe mal Google benutzt und gefunden das es Probleme geben kann, auch mit Java Script geht es nicht besser.
Habe da ein Teil mit Link rein bekommen was unter Mobile auch ganz unten angezeigt werden kann dann aber gehen die Link nicht mehr nur im Oberen Teil.

Hat jemand da mal was passendes schon mal gefunden? oder was davon gelesen?

Zusammengefügt am 15. Februar 2015 um 13:43:27:
Nachtrag: Habe etwas gefunden, ist für Mobile sollte aber mehr für Respondet Theme eingesetzt werden da ein scale vom User nicht mehr möglich ist.

Code 

<head>
<meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0, maximum-scale=1.0, user-scalable=no">
</head>



Damit hat es bei mir geklappt, damit wird die Anzeige auch ganz unten ausgegeben und auch der beinhaltete Link funktioniert damit.

Damit ist dieses Thema für mich gelöst.

Freundlichen Gruß
R8
Bearbeitet von Rolly8-HL am 15.02.2015 um 13:43
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
John Doe
würde gerne mal das Ergebnis sehen.
 
Rolly8-HL
Habe ich auf einer meiner Testseiten, ist Momentan noch nicht ganz fertig, Theme R8HL_nobody Respondet (Atom-X modifiziert) inc. Admin, für Mobile geeignet.
Auf meinem Localhost ist sie schon am laufen.
Stelle sie hier vor sobald ich aus der Beta Version raus bin.
Bis dahin noch etwas Geduld, ist eine menge Arbeit gewesen und noch lange nicht alles fertig.

R8
Bearbeitet von Rolly8-HL am 16.02.2015 um 08:49
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
Springe ins Forum: