Thread Verfasser: Rolly8-HL
Thread ID: 847
Thread Info
Es gibt 7 Beiträge zu diesem Thema, und es wurde 3291 Mal angesehen.
 Thema drucken
Warum IP?
Rolly8-HL
Habe da mal eine Fachfrage, die IP Adresse wird mit gespeichert, Forum, Registrierung, Shoutbox.

Ist das eine Muss Vorgabe aus irgendwelchen Gesetzen? ist dieses noch Standesgemäß im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

Auch wenn ich den Standort des Anbieters damit auslesen kann bringt mir das aber auch keine weiteren Erkenntnisse über den User.

Oder als Sperre über eine Blacklist?
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
Wemi
Das ist eine kleine Zwickmühle.

Zum einen darf man keine persönlichen Daten ohne Einverständnis speichern. Zum anderen bist du aber für den Seiteninhalt verantwortlich.

Heisst, wenn jemand nun etwas verbotenes ins Forum oder Shoutbox postet, dann wirst erst einmal du dafür verantwortlich gemacht. Da aber nun die IP Adresse gespeichert wurde, kannst du nun nachweisen, dass du den Inhalt ja nicht eingestellt hast und kannst die Verantwortlichkeit an denjenigen übertragen. Du musst zwar immer noch den fraglichen Inhalt entfernen, aber strafrechtlich ist der andere zu Belangen.

Wie du diesen spagat zwischen dem Einverständniss und dem Speichern persönlicher Daten hinbekommst musst du deinen Anwalt fragen. Da darf ich dir zwar einen Tip geben, aber nichts konkretes sagen.

Mein Tip: Eine Datenschutzerklärung (muss eh jeder Webmaster bereitstellen, siehe dazu auch die News hier), wo du explizit darauf hinweist und diese bei der Registrierung mit verlinkst in der Einverständnisserklärung. Mit Ausnahme der Shoutbox ist es ja Gästen glaube ich eh nicht erlaubt irgendwelche Inhalte ungeprüft zu erstellen.
"Es geht hier um die Frage, ob die Menschheit ohne Religion besser dastünde. Und ich sagte: ja" Ben Moore
 
Rolly8-HL
Um eine Art Shoutbox geht es bei meiner neuen Entwicklung ja auch inc. für Gäste.

Habe jetzt einen Zusatz da eingebracht aus der zu ersehen ist das die IP mitgesendet wird inc. Link zu der Nutzerbedingung.
Damit kann der Gast selbst entscheiden ob er diesen Beitrag nun senden will oder nicht.

Könnte mir vorstellen das sich einige Spammer davon abhalten lassen, da ich ins besonderen auch noch eine E-Mail Bestätigung einsetzen will um Missbrauch zu vermeiden.

Wobei der Datensatz, anders wie bei der Registrierung, gelöscht wird ohne die E-Mail zu übernehmen.

Auch aus der Registrierung in der V9 ist es nicht ersichtlich, was bedeutet wenn dieser Hinweis nicht in der Nutzerbedingung enthalten ist dürfte diese auch nicht erfasst werden.
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
Janilein
Hier mal ein ganz interessanter Beitrag dazu:

https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/ip-adressen-personenbezogene-daten/
Ich persönlich sehe das so, das wenn die IP nur für den Betreiber bzw. dem Superadmin sichtbar ist sollte es keine Probleme geben.
 
Rolly8-HL
Sicher, die soll natürlich nicht Öffentlich angezeigt werden das ist schon klar.

Der Beitrag ist sehr Interessant, aber auch nicht eindeutig da die Frage nach Statische/Dynamische kein Aufschluss ergibt ob Verstoß oder nicht.
Die Gerichtsbescheide lassen da auch so ihre Zweifel offen.

Meine Frage dazu: Anzeigen das sie gespeichert wird? oder weiter so verfahren wie gehabt?
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
John Doe
1. Spammer nutzen keine "normalen" oder vom ISP vergebene IP-Adressen sondern bedienen sich diverser Proxys, also das Thema kannst du denke ich getrost abhaken

2. Die Speicherung der IP-Adressen ist in einigen Bereichen PFLICHT. IP-Adressen werden auch nicht (nur) im Forum oder bei anderen Beiträgen gespeichert sondern auch und vor Allem im Apache-Log. Das Speichern von IP-Adressen hat auch mit dem Datenschutz ansich nur sehr wenig zu tun und dient der obligatorischen Strafverfolgung. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, auch wenn ihn viele irrtümlicherweise dafür halten. Grobes Fehlverhalten muss in Härtefällen (be)strafbar bleiben.

3. Es ist völlig egal, ob der vermeintlich "straffällge" eine dynamische oder statische IP nutzt. JEDE IP-Adresse kann (nur auf Antrag und Geheiss der zuständigen Staatsanwaltschaft) vom Provider EINDEUTIG zugeordnet werden.

4. Eine Datenschutzerklärung ist wie es schon geschrieben wurde ohnehin Pflicht und kann durch einen entsprechenden Punkt ganz einfach angepasst/ergänzt/erweitert werden. Der Hinweis zur Speicherung der IP ist hingegen NICHT bei jedem Beitrag Pflicht, es reich ein entsprechender Hinweis in der Datenschutzerklärung.
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
Rolly8-HL
DANKE, werde es weg lassen und ein Info angeben mit Link zur Nutzerbedingung, da kann sich jeder selbst belesen, die Info im Admin als AN/AUS einstellbar machen.
Gruß Rolly8-HL
Was für Andere Wichtig ist muss für mich nicht genauso Wichtig sein!
Bin Dickkopf Unbelehrbar mache aus Protest nicht das was andere für Richtig halten!
Das gibt einem zu Denken oder?
 
Springe ins Forum: