Thread Verfasser: John Doe
Thread ID: 904
Thread Info
Es gibt 7 Beiträge zu diesem Thema, und es wurde 2414 Mal angesehen.
 Thema drucken
Adsense unter Download Button
John Doe
Hallo

Ich möchte diesen Adsense Code

<center><br><script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script>
<!-- Dosspiele Balken -->
<ins class="adsbygoogle"
style="display:ixxxxxxxxxxx"
data-ad-slot="xxxxxxxxxxxx"></ins>
<script>
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
</script></center><br>

Unter den Download Button haben, also zwischen Button und Downloadinformationen. Es soll in der Datei /infusions/downloads/templates/downloads.php eingefügt werden. Habe von UK support zwar die info das es unter $data['download_file_link']eingefügt werden muss. Aber egal wie ich bekomme das nicht hin. Sitzte seit ewigkeiten damit.

Hat hier einer eine Idee?
Gruss
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
Wemi
Ich Kram mal die Glaskugel raus.

An die " und die ' gedacht?
An ; Am Ende der Befehlszeile gedacht?

Ansonsten wären Details ganz schön, was hast du genau versucht, wie sah dein Ergebnis aus und eventuell irgendwelche Fehlermeldungen (auch im Fehlerlog)?
"Es geht hier um die Frage, ob die Menschheit ohne Religion besser dastünde. Und ich sagte: ja" Ben Moore
 
John Doe
Absolut nicht, da ich nicht die geringste ahnung von PHP habe. Und das wohl auch nicht lernen werde.... Aber werde es in laufe des tages nochmal machen und dann bescheid geben was es an fehlermeldungen gibt.

Gruss DosSpiele

P.s, Bist du bei der Download Counter geschichte noch dabei?

Zusammengefügt am 26. Mai 2016 um 09:59:20:
Nein komme nicht klar weiss nicht wo was hin soll, bekomme immer wieder Parser error line xyz usw. Gibt es nicht ein fertiges PHP script was man in der templates/downloads.php einfügen kann?

Gruss DosSpiele

Zusammengefügt am 26. Mai 2016 um 11:!30:25:
Zitat: Wemi schrieb:

Ich Kram mal die Glaskugel raus.

An die " und die ' gedacht?
An ; Am Ende der Befehlszeile gedacht?

Ansonsten wären Details ganz schön, was hast du genau versucht, wie sah dein Ergebnis aus und eventuell irgendwelche Fehlermeldungen (auch im Fehlerlog)?


Habe das hier gefunden

<?php
//assign adsense code to a variable
$googleadsensecode = '
<script type="text/javascript">
google_ad_client = "pub-123456789";
google_ad_slot = "123456";
google_ad_width = 180;
google_ad_height = 150;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>';
//now outputting this to HTML
echo $googleadsensecode;
?>

Aber wenn ich dieses einfüge so:

//assign adsense code to a variable
echo "$googleadsensecode = '
echo "<script type="text/javascript">
echo "google_ad_client = "xxxxxxxxxx";
echo "google_ad_slot = "xxxxxxxxxx";
echo "google_ad_width = 728;
echo "google_ad_height = 90;
//-->
echo "</script>
echo "<script type="text/javascript"
echo "src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
echo "</script>';
//now outputting this to HTML
echo "$googleadsensecode;

Bekomme ich immer error in line xyz....
Bearbeitet von John Doe am 26.05.2016 um 11:30
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
John Doe
Ich kann jetzt auch nur ins Blaue tippen, aber wenn du den Code so wie im ersten Post einfach einfügst, sind fehlermeldungen logisch...

Versuchs mal so:
Code
echo '<center><br><script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script>
<!-- Dosspiele Balken -->
<ins class="adsbygoogle"
style="display:ixxxxxxxxxxx"
data-ad-slot="xxxxxxxxxxxx"></ins>
<script>
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
</script></center><br>';


Alternativ kannst du für die Dauer deines Codes auch PHP deaktivieren. Das sähe dann so aus:

Code
?>
<center><br><script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script>
<!-- Dosspiele Balken -->
<ins class="adsbygoogle"
style="display:ixxxxxxxxxxx"
data-ad-slot="xxxxxxxxxxxx"></ins>
<script>
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
</script></center><br>
<?php


Ausserdem: WENN du Fehlermeldungen erhälst wäre auch die VOLLSTÄNDIGE Fehlermeldung wichtig. Von "Fehler in Zeile xyz..." lässt sich nichts ableiten.

Es gibt (fast) für jeden Mist "fertige Scripts", aber diese müssen auch ordnungsgemäss in bestehende Dateien eingebaut werden. Was es nicht gibt, ist für jeden Mist eine eigene fertige Infusion, die im Adminbereich von Fusion nur installiert/aktiviert werden muss. Ein kleines Bisschen Lernbereitschaft gehört definitiv dazu wenn man eine Webseite mit einem CMS betreibt, denn da gehört PHP nunmal dazu.
Und PHP-Fusion macht es dir da noch sehr einfach. Du kannst dir ja zum Vergleich gerne mal die PHP-Dateien von Joomla, Typo3 o.Ä. anschauen ;)

Schlussendlich möchtest du AdSense auf der Page einbauen um damit ein paar Euros zu "verdienen", was ja nicht verwerflich ist. Du fragst hier nach (kostenlosem) Support, den wir gerne bieten - aber ein Mindestmass an Eigeninitiative (und dazu gehört auch, zb Fehlermeldungen vollständig zu zitieren und uns hier nicht blöd raten zu lassen) setze ich dafür voraus. Deshalb stelle bitte zukünftig Fragen so, dass wir hier nicht erst raten oder dir jede Einzelheit aus der Nase ziehen müssen, denn das kostet unsere (Frei)Zeit. Danke.

Näheres hierzu auch gerne hier nochmal: http://phpfusion-deutschland.de/news....eadmore=71
Bearbeitet von John Doe am 26.05.2016 um 12:43
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
John Doe
Ja hast ja recht...Danke, Code von dir, der erste Funktioniert

http://www.dosspiele.eu/infusions/dow...oad_id=198

Gruss DosSpiele
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
John Doe
Du solltest auch in Erwägung ziehen, dass inzwischen sehr viele Nutzer einen Adblocker im Brower haben. Bei mir zb wird deine AdSense-Anzeige garnicht angezeigt.

Deshalb kannst du zb auf deiner Page noch einen Hinweis geben, dass sich deine Page durch Werbung finanziert und die Leute ihren Adblocker für deine Seite abschalten sollen wenn sie dich unterstützen möchten.

Werden die Wenigsten tun, das ist leider Fakt, denn da wo es was umsonst gibt werden wenn überhaupt nur sehr wenige Leute tatsächlich freiwillig irgendetwas spenden oder geben, und sei es nur den Adblocker abzuschalten.

Schuld an diesem Trend sind Seiten wie bild.de oder chip.de (es gibt noch unzählige andere Beispiele), die jede freie Ecke ihrer Webseite mit solchen und ähnlichen Werbeeinblendungen vollklatschen. In Zeiten von mobilem Internet ist der Traffic der durch solche Anzeigen entsteht für die User bares Geld.

AdSense gehört für mich zu den "Dinosauriern" der Werbeeinblendungen, zum Einen weil sie noch immer FLASH nutzen (das will heute niemand mehr), zum Anderen weil sie dir Verdienstmöglichkeiten vorgaukeln, die schlichtweg schon lange nicht mehr gegeben sind. Ausserdem ist das "gezielte" Werben basierend auf den Interessen des Users (Tracking) datenschutzrechtlich mindestens bedenklich. Du solltest diesbezüglich auch unbedingt darauf achten, deine Datenschutzerklärung entsprechend zu ergänzen.
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
John Doe
Hi, ja werde ich wohl machen müsse. Was das Adblocken betriff habe ich das auch schon im hinterkopf was ich da mache.

Danke nochmals
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
Springe ins Forum: