Thread Verfasser: Catzenjaeger
Thread ID: 929
Thread Info
Es gibt 5 Beiträge zu diesem Thema, und es wurde 2217 Mal angesehen.
 Thema drucken
Thema Affiliate / Affiliate Links darstellen
Catzenjaeger
Da dieses Thema für mich aktuell wird und ich beabsichtige das zu ntuzen (natürlich mit Gewerbeanmeldung ) folgende Fragen dazu:

zB Amazon bitet seinen Kunden mehrere Formate an:

einmal als Link --> sieht etwa so aus -->

Zitat: http://www.amazon.de/gp/product/B00CTRLIV2/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00CTRLIV2&linkCode=as2&tag=blogaufbaude-21&linkId=J2AK4RVFDYZODBXL


oder halt auch als Bildlinks also wo das Produkt gezeigt wird
Jetzt die Frage wie ich so was erfassen kann?

In meiner Datenbank habe ich dazu im Adminbereich mehrere Felder mit Freitext wo ich diese Links oder Codes hinterlege und in der DB abspeichere. Abrufen tue ich das im Moment so:

Zitat: if ($data['figure_amazon_com'] == "") { echo "".$locale['figure_031a']."";
} else { echo "<a href='".$data['figure_amazon_com']."'</a>".$data['figure_amazon_com']."</td>\n"; }


Normale Links gehen ja die würden halt nur ewig lang sein oder ich trimme die .. das ist nicht das Problem. Aber was ist mit codes die scr und so enthalten?

hier ein Beispiel .. Achtung ist nicht meines und dient nur als Beispiel

Zitat: <a href="http://www.amazon.de/gp/product/3406621074/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=xxxxxxxxx&linkCode=as2&tag=erlesenebuech-21&linkId=7KDxxxxxBNSQOM"><img border="0" src="http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=xxxxxxxx&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=erlesenebuech-21" ></a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=erlesenebuech-21&l=as2&o=3&a=3406621074" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />



wie könnte ich das aufrufen? heißt das dann anstelle des links das Bild da ist. weil so wie das oben aufrufe kommt nur ein Kilometer Link
 
John Doe
Um ehrlich zu sein blicke ich nichtmal ansatzweise durch, was genau du da eigentlich treibst und welchem Zweck dieser "Zirkus" dienen soll.

Für Links, Werbung und die diversen "Partnerprogramme" stellen die Betreiber entsprechende fertige Codes zur Verfügung.

Es besteht nicht die geringste Notwendigkeit, solche Links in irgendeine Datenbank zu pflanzen. Eher im Gegenteil, die Betreiber erwarten (und das sollte in deinem Fall auch in deinem eigenen Interesse sein, denn die Links bzw Klicks die generiert werden müssen deinem "Konto" zugewiesen werden können) dass diese Codes "as it is" übernommen und auf der HP eingebaut werden. Schau dir den "kilometerlangen" Link mal genau an, dann verstehst du vielleicht auch WARUM er so lang ist.

Also vergiss diesen Blödsinn mit der Datenbank!

Und nein, das ist auch nicht die "elegantere" Lösung wie ich oft in solchen Fällen lese, es ist einfach überflüssig.
Dieses Mitglied wurde gelöscht!
 
Catzenjaeger
Na du bist ja witzig :)

wie soll ich den bitte schön die Links sonst automatisch zusteuern wenn nicht mittels DB? Irgendwo muss ich die ja ablegen.
Die Links ändern sich ja nicht mehr.

Zitat: Für Links, Werbung und die diversen "Partnerprogramme" stellen die Betreiber entsprechende fertige Codes zur Verfügung.
--> das weiss ich doch :) aber wie oben schon gesagt muss ich das ja irgendwie steuern .. Alternative wäre die in eine Box zu setzen (so wie die comments zb)
 
Manfried
Nur mal so nachgefragt ..
Warum willst du dir diesen ganzen Aufwand mit dem Affiliate eigentlich antun??
Wie viele Klicks pro Tag hast du denn auf deiner Seite ?? .. 4000, 5000 oder mehr? - darunter brauchst du erst gar nicht anzufangen, denn maximal 2% der Besucher klicken überhaupt auf den Werbelink und ob die dann etwas kaufen, so dass du eine Provision erhälst, ist mehr als fraglich.

Meine HP hat fast 4,8 Mio. Besucher und seit einem Jahr rund 2000 Besucher pro Tag. zwei andere Websites, die ich als Admin mit betreue, haben 22 Mio. bzw 27 Mio. Besucher = 6000/7000 Besucher pro Tag. Wir haben es mit Affiliate-Programmen versucht (auch von Amazon). Die Erträge waren sehr überschaubar, der Aufwand mit Linkpflege usw. lohnte sich nicht und wir haben die Links wieder entfernt. Mit jedem 400 Euro-Job verdienst du mehr.

Du musst es selber wissen, aber ich kann dir nur davon abraten, es sei denn, du arbeitest gern für einen Stundenlohn von 10 oder 20 Cent.
Bedenken solltest du auch, dass Websites, die mit Werbung überladen sind, bei den Besuchern schnell in der Gunst verlieren.
Die meiste Zeit des Lebens sucht man seinen Sinn vergebens ...
 
Catzenjaeger
Danke für deine ehrliche Antwort. Sicher ein Argument aber ich möchte es trotzdem erst einmal drin haben. Den Teil wieder rausschmeißen sehe ich nicht problematisch.

Ich möchte die Sache erst einmal abwarten bis dann Zahlen vorliegen.
 
Springe ins Forum: